Laminatbodenbeläge

Reinigungs- und Pflegeanleitung

Laminatboden Reinigungs- und Pflegeanleitung

PDF Download

Herunterladen

Allgemeines zur Pflege und Reinigung

Laminat Bodenbeläge müssen regelmäßig gereinigt werden, wobei Art und Aufwand sich nach dem Einsatzbereich und der Frequentierung des Belages richten. Diese Maßnahmen sind wichtig für die entsprechende Optik und Hygiene und haben weiterhin Auswirkungen auf die Lebensdauer des Bodenbelages.

Laminat Bodenpaneele sind in der Regel mit einer Oberflächenvergütung ausgestattet, welche den Boden vor Verschmutzung schützt. Dieser Schutz erleichtert die Reinigung des Bodenbelages und ist die Basis für weitere Reinigungsmaßnahmen. Bei Fußbodenheizung darf die Oberflächentemperatur des Oberbelages 27 °C dauerhaft nicht überschreiten. Dies gilt auch bei aufliegenden Teppichen – Gefahr durch Wärmestau!

Vorbeugende Maßnahmen

Bereits bei der Planung eines Bauvorhabens bzw. einer Fußbodenebene muss berücksichtigt werden, dass im Gebrauch möglichst wenig Schmutz und Feuchtigkeit auf den Belag getragen werden. Aus diesem Grunde empfehlen wir unbedingt Abtretersysteme bzw. Schmutzfangmatten in den Eingangsbereichen zu installieren. Diese müssen so eingeplant werden, dass das Betreten unvermeidbar ist und sollten mindestens vier bis sechs Schrittlängen groß sein.

Bauschlussreinigung

Nach der Verlegung ist eine Bauschlussreinigung durchzuführen. Hierbei werden alle Verschmutzungen und produktionsbedingten Rückstände mit einem Neutral- bzw. Laminat Reiniger restlos entfernt.

Erstpflege / Einpflege

Eine Einpflege entfällt bei Laminatböden. Die Oberfläche benötigt keine schützenden Pflegefilme. Filmbildende Pflegemittel sind untersagt, da sie die Nutzung beeinträchtigen und die Reinigung erschweren.

Laufende Reinigung und Unterhaltsreinigung

Boden zur Entfernung von losem aufliegendem Staub und Schmutz fegen und saugen. Staubsaugen ist im Allgemeinen bei der normalen Unterhaltsreinigung ausreichend. Für die weitergehende Unterhaltsreinigung empfehlen wir z. B. die Verwendung von Laminatreiniger oder gleichwertigen Produkten. Bitte beachten Sie die Hinweise des Pflegemittelherstellers!

Bei der Feuchtreinigung gehen Sie mit Wasser und Reinigungsmittel bitte sparsam um (nebelfeucht wischen). Verwenden Sie zum Wischen keine abrasiv (kratzend / schabend) wirkenden Microfasern. Verwenden Sie keine filmbildenden Reinigungsmittel.

Wichtige Hinweise

Laminat Bodenbeläge sind nur trocken oder nebelfeucht zu reinigen. Achten Sie bei der Auswahl der Reinigungs- und Pflegemittel und der eingesetzten Mechanik darauf, dass diese aufeinander abgestimmt sind, und beachten Sie die Herstellerhinweise.

Beim Einsatz von Stuhlrollen sind Doppel-Lenkrollen, Typ DIN EN 12529 (Typ „W“- weich), zu verwenden. Aufstandsflächen von beweglichem Mobiliar sollten mit geeignetem Filz oder weichen Kunststoffgleitern ausgestattet sein.

Die Verträglichkeit von Klebebändern auf Laminat-Bodenbelägen ist vorab vom jeweiligen Hersteller zu bestätigen oder vom Nutzer des Bodenbelages zu erfragen.

Die Rutschhemmung und Trittsicherheit von Bodenbelägen wird maßgeblich durch den Schmutzeintrag, die Reinigungshäufigkeit und die verwendeten Reinigungs-/Pflegeprodukte beeinflusst. Verwenden Sie bitte nur aufeinander abgestimmte Reinigungs-/Pflegeprodukte eines Herstellers. Scheuerpulver, Sanitärreiniger, Säuren oder starke Lösungsmittel können zu Beschädigung der Belagsoberfläche oder Einrichtungsgegenstände führen.

In Bereichen mit starkem UV-Lichteinfall können Ausbleichungen bzw. Farbveränderungen auf Dauer nicht ausgeschlossen werden. Durch ausreichend dimensionierte Beschattung können Ausbleichungen und Farbveränderungen verhindert oder minimiert werden.

Eingefärbte Wund- und Hautdesinfektionsmittel sowie Haarfärbe- oder z. B. peroxidhaltige Bleichmittel können irreversible Verfärbungen verursachen. Wenn Unsicherheit bei der Verwendung von chemischen, färbenden Substanzen- oder Lebensmitteln besteht, sollte zunächst eine Beständigkeitsprüfung an unauffälliger Stelle des Belages oder an einem unverlegten Belagsstück durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie beim Aufbringen neuer Oberflächen sowie beim Reinigen und Pflegen die Produktdatenblätter und die Hinweise auf den jeweiligen Gebinden.

Für weitere Fragen nehmen Sie bitte mit unserer
Anwendungstechnik Kontakt auf.


Ihr Team von Maier und Langecker

*Diese Hinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Produktempfehlungen der Reinigungsmittelhersteller erhalten Sie auf
Anfrage.

Sie benötigen weitere Informationen?

Jetzt anfragen

Laminatbäden Reinigungs- und Pflegeanleitung

PDF Download

Herunterladen