Holzarten: Möbel aus Massivholz und Altholz

In unserer Tischlerei verarbeiten wir hochwertiges Massivholz und Altholz. Doch was zeichnet diese Holzarten aus? Und welches Holz eignet sich am besten für Ihre Möbel? Damit Sie die perfekte Wahl treffen können, finden Sie im Folgenden ausführliche Informationen zu Vorteilen, Verarbeitung und Pflege unserer Holzarten.

Massivholz und Altholz erklärt

Massivholz und Altholz Möbel liegen derzeit stark im Trend. Nicht jedes Holz darf jedoch als solches bezeichnet werden.

Massivholz Möbel

Möbelstücke, die mit „Massivholz“ benannt werden, stehen im Gegensatz zu Sperrholz, Span- oder Faserplatten. Der Unterschied liegt darin, dass Massivholzmöbel aus hochwertigen, massiven Holzplatten gefertigt werden. Sie sind demnach eindeutig einer Holzart wie zum Beispiel Ahorn oder Fichte zuzuordnen. 

Unsere Massivholzmöbel bestehen vollständig aus natürlichem Massivholz. Sie bestechen deshalb durch die charakteristische Maserung des Holzes und der naturbelassenen Färbung. Mit der fachmännischen Verarbeitung entstehen somit qualitativ hochwertige Möbel. 

Altholz Möbel

Immer häufiger wird für moderne Möbel Altholz verwendet. Dabei wird Holz, das bereits an anderer Stelle genutzt wurde, neu aufbereitet und verarbeitet. So entstehen individuelle Möbel mit starkem Charakter. 

Unser Altholz wird häufig aus abgerissenen Scheunen oder Häusern gewonnen. Es zeichnet sich durch Wurmlöcher und Spuren der Witterung aus. Jedes unserer Möbelstücke aus Altholz erzählt demnach eine einzigartige Geschichte und Ihre Möbel werden zum Unikat!

Vorteile von Massivholzmöbeln

Massivholz Möbel sind sehr beliebt, da sie einige Vorteile bieten. Neben dem Gewicht, das die Hochwertigkeit unterstreicht, unterliegen sie außerdem kaum einer Abnutzung. Sie sind demnach langlebig und werden Sie viele Jahre begleiten. Zusätzlich wird durch die Verwendung des nachwachsenden Rohstoffs Holz die Nachhaltigkeit unterstützt.

Ein weiterer Vorteil von Massivholz ist die beruhigende Wirkung. Räume mit Möbeln aus massivem Holz fördern die Konzentration und sorgen für ein hohes Wohlbefinden. Egal ob Gastraum oder privates Schlafzimmer – Möbel aus Massivholz fördern ein gemütliches Raumklima. Deshalb gestalten wir besonders gern komplette Raumkonzepte mit stimmigen Möbeln, Fußböden und Decken aus Massivholz.

Verarbeitung und Pflege

Möbel aus Massivholz sind sehr pflegeleicht. Unsere Möbel werden mit einem hochwertigen 2-Komponenten Lack nachbearbeitet. Sie sind dadurch widerstandsfähiger und lassen sich leicht abwischen. Diese Eigenschaft ist gerade für Küchen und Esstische von großem Vorteil. 

Holz, das entsprechend lackiert wurde, hält Feuchtigkeit ab. Somit ist das Holz auch für Badezimmer bestens geeignet. Bleibt die Oberfläche jedoch natürlich, sollte sie vor Wasser und Hitze geschützt werden. Außerdem sind scharfe Reinigungsmittel zu vermeiden. Durch die praktische glatte Lackierung genügt ein feuchtes Abwischen mit Wasser und leichter Seife.

Tischplatten und andere Massivholz Möbel werden täglich genutzt. Das Entstehen von Kratzern ist deshalb auf Dauer wie bei allen Möbeln unvermeidlich. Bei hochwertigen Massivholzmöbel jedoch können Sie diese Kratzer leicht entfernen. Durch Abschleifen und erneutes Lackieren sehen Ihre Möbel schon bald aus wie neu und können viele weitere Jahre genutzt werden.

Neben der Lackierung können Massivholzmöbel auf Kundenwunsch auch geölt oder gewachst werden. So kann das Holz gepflegt und die natürliche Atmungsaktivität erhalten werden.

Verschiedene Bäume – Unterschiedliches Holz

Massivholz ist nicht gleich Massivholz. Je nach Baum, von dem es stammt, unterscheidet es sich in Farbe, Maserung und Härte. Unser Holz stammt aus bevorzugt heimischen Gebieten und von Herstellern, die unseren Bezug zum Alpenraum teilen. 

Holzart Fichte

Fichte

Holzart Eiche

Eiche

Fichten bilden einen wichtigen Bestandteil der deutschen Baumarten. Ihr Holz ist leicht, weich und hat einen hellen, gelblichen Farbton. Durch seine hohe Tragfähigkeit ist es gut für Fußböden und Decken, aber auch für Möbel geeignet. Es sollte nicht der Witterung ausgesetzt werden. 

Eichen dagegen besitzen ein schweres und hartes Holz. Es ist witterungsbeständig und kann deshalb auch für Möbel im Freien genutzt werden. Es wird auch gerne für Türen und Fenster verwendet.   

Häufig setzen wir die Kernesche für Tischplatten ein. Das Holz ist elastisch und weist eine unterschiedlich hell dunkle Färbung auf. Außerdem zeichnet es sich durch eine starke Maserung aus und ist daher für ein ausdrucksstarkes Design geeignet.

Ebenfalls sehr bekannt für den Innenausbau ist das Holz des Ahorns. Es besitzt eine gleichmäßige Maserung und ist für seine helle und feinporige Oberfläche bekannt. Gerne werden Schnitzereien aus Ahorn Holz gefertigt.

Die in der Schweiz als Arbe oder Arve bekannte Zirbelkiefer ist besonders harzhaltig. Dadurch entsteht ein angenehmer Geruch, der eine beruhigende Wirkung ausstrahlt. Das Zirbenholz wird daher bevorzugt für Betten verwendet.

Holzart Kiefer

Kiefer

Holzart Esche

Esche

Holzart Ahorn

Ahorn

Holz in Kombination mit anderen Materialien

Während wir Möbel aus reinem Holz fertigen, kann der Rohstoff auch mit anderen Materialien kombiniert werden. So entstehen Kombinationen mit Glas, Stein oder Edelstahl. Küchen können beispielsweise durch eine Hochglanz-Oberfläche einen zusätzlich eleganten Stil erhalten. 

Holz lässt sich mit fast allen Materialien kombiniert und bietet viele Möglichkeiten.  Kommen Sie gerne mit Ihren Ideen und Wünschen auf uns zu!